Jeztz buchen : Ravenna, die Stadt Dante Alighieris

(Felder mit * sind Pflichtfelder)

Für welche Tour buchen Sie Infos?

Abtei PomposaBologna – Die Rotie, Gelehrte und Fette StadtBologna – Klassische HalbtagesführungBrisighella – Romantisches ApenninstädtchenCervia – Und Das Wiesse GoldComacchio – Ein Bisschen Wie In VenedigDozza – Ein Freilichtmuseum Moderner Kunst In Mittelalterlichem RahmenFaenza – Keramik oder Renaissance und Klassizismus ( Halbtags)Faenza – Tauchen Sie Ein In Die Kunst Der Keramik, Renaissance Und Des KlassizismusFerrara– Romanik Und Renaissance (Ganztagestour)Ferrara– Romanik Und Renaissance (Halbtagestour)Modena– 2200 Jahre Kunst, Essen Und AutosModena – HalbtagestourRavenna – Weltkulturerbe In Der Altstadt - Klassische HalbtagestourRavenna– Weltkulturerbe In Staatsbesitz – Königsgräber, Dichterspuren, Goldglanz (Halbtagestour)Ravenna– Versteckte SchätzeRavenna – Klassische GanztagesführungRimini – Ein Seebad Mit Viel Geschichte Und Kunst (Ganztags)Rimini – Ein Seebad Mit Viel Geschichte Und Kunst (Halbtags)

Ravenna, die Stadt Dante Alighieris

Unser programmvorschlag

Das Jahr 2021 steht in Italien ganz im Zeichen von Dante Alighieri. Vor 700 Jahren verstarb der Verfasser der „Göttlichen Komödie“ , dem Hauptwerk der italienischen Literatur, in Ravenna. Wenige Jahre zuvor hatte dort der große Dichter mit seinen Kindern Aufnahme gefunden.  Während seiner letzten Jahre, fern ab seiner Heimatstadt Florenz, die den Bann über ihn verhängt hatte, vollendete er in Ravenna sein Hauptwerk. Seine sterblichen Reste befinden sich noch immer in der Stadt der Mosaiken.

Zur Zeit von Dante Alighieri gab es innerhalb der Mauern von  Ravenna 200 Kirchen und 10.000 Einwohner! Dieses mittelalterliche Ravenna ist in den letzten 700 Jahren größtenteils verloren gegangen, aber einige  Orte aus der Zeit von Dante, sind noch erhalten. In Ravenna wandeln wir so wirklich auf den Spuren  des Vaters der italienischen Sprache.

 

Halbtagestour auf den Spuren des Dichters Dante Alighieri

Während dieser Tour sehen wir die mittelalterlichen Fußbodenmosaiken der Basilika San Giovanni Evangelista (montags geschlossen). In einer einfachen Bildsprache berichten sie über die Ereignisse des 4. Kreuzzuges und zeigen unsTierdarstellungen, die einst jeden romanischen Kircheneingang zierten. In der sogenannten Zona Dantesca, eine ganz besonders malerische Ecke von Ravenna, halten wir zuerst beim Grabmal des Dichters inne, um dann weiterzugehen zu den beiden Kreuzgängen des nun aufgelösten Franziskanerklosters und der benachbarten Basilika San Francesco (sonntags morgens wegen der Gottesdienste nicht zu besichtigen) mit der Krypta, die ganzjährig unter Wasser steht. Zum Abschluss werden wir einige Räume der heutigen Stadtbibliothek, der Biblioteca Classense besichtigen (dienstags – samstags, von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet; eintrittspflichtig). Die Bibliothek ist im alten Kloster des Kamaldulenserordens untergebracht. Anlässlich des 600. Todesjahres von Dante Alighieri wurde ihm das große Refektorium gewidmet. Seither finden in diesem Saal Konferenzen und Lesungen der Werke Dante Alighieris statt.

Ersatzweise werden wir die beeindruckenden gotischen Fresken der Kirche Santa Chiara, heute im Nationalmuseum von Ravenna (montags geschlossen;  Eintritt: 6,00 Euro pro Person) besichtigen. Diese Fresken aus dem beginnenden 14. Jh. verdeutlichen uns die Kunst, die zur Zeit von Dante aktuell war.

 

Halb- oder Ganztagestour: Dantes Göttliche Komödie in den Mosaiken von Ravenna

Dieses Mal stehen nicht die Baugeschichte oder theologische Botschaft der frühchristlichen Mosaiken im Vordergrund. Bei einer Halbtagestour werden Sie von der Führerin zur Vitalis-Kirche, dem Grabmal der Galla Placidia und Sant’Apollinare Nuovo begleitet und sie werden hören, welche Bilder Dante Alighieri so sehr faszinierten, dass er sie in seiner Göttlichen Komödie aufnahm. Natürlich werden wir am Grab des Poeten innehalten.

Diese Halbtagestour kann mit dem Rundgang auf den Spuren von Dante kombiniert werden.


Die oben aufgelisteten Denkmäler werden nicht unbedingt in dieser Reihenfolge besucht. Bei der Organisation des Tagesablaufes wird die Führerin die jeweiligen Öffnungszeiten sowie die Bedürfnisse der Gäste beachten. Für die angegebenen Ticketpreise und Öffnungszeiten übernehmen wir keine Gewähr.

Manchmal finden Sie hier schneller Antwort, als wenn Sie uns eine Mail senden.

 

Wo kann ich parken?

Sollten Sie mit dem Auto unterwegs sein, empfehlen wir Ihnen dieses auf dem großen Parkplatz Largo Giustiniano (Tagesgebühr 3.00 Euro, unweit von San Vitale) oder Piazzale Aldo Moro (freier Parkplatz hinter dem Bahnhof) abzustellen. In der Altstadt gibt es verschiedene andere Parkplätze mit Parkuhren (maximale Standzeit 3 Stunden). Je nach Besuchsprogramm werden wir Ihnen bei der Führungsbestätigung die beste Parkmöglichkeit nennen.

Für Reisebusse gibt es zwei Ein- und Ausstiegsplätze: Piazzale Aldo Moro, hinter dem Bahnhof, und Piazza Resistenza, ca. 10/15 Gehminuten bis nach San Vitale. Auch in diesem Fall werden wir Ihnen je nach Besuchsprogramm den günstigsten Treffpunkt nennen. Sollte es in Ihrer Gruppe ältere Gäste und Gäste mit Gehschwierigkeiten geben, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen. In diesem Fall besorgen wir mit dem Buskennzeichen eine freie Zufahrtsgenehmigung für Piazza Baracca.

 

Gibt es eine gebührenpflichtige Genehmigung für die Stadteinfahrt von Reisebussen?

Nein! Die Einfahrt ist frei!

 

Wo trifft man den Stadtführer?

Sollten Sie Sich bereits in der Altstadt aufhalten, können Sie die Führerin beim Hotel, an einem der Eingänge der Sehenswürdigkeiten oder auch auf der zentralen Piazza del Popolo treffen. Wenn Sie mit dem Auto oder einem Bus anreisen, trifft man sich bei einem der Auto- oder Busparkplätze.

 

Gibt es überall behindertengerechte Zugänge?

Ja, alle Sehenswürdigkeiten dieser Tour haben behindertengerechte Zugänge.

 

Muss der Besuch der Sehenswürdigkeiten reserviert werden?

Die Besichtigung  der Biblioteca Classense muss vorangemeldet werden. Gerne können wir dies für Sie erledigen.

 

Wo finde ich das Fremdenverkehrsbüro?

Das Fremdenverkehrsbüro liegt an Piazza San Francesco.

 

Wo gibt es eine öffentliche Toilette?

Sowohl auf der Piazza Resistenza als auch Piazzale Aldo Moro gibt es  öffentliche Toiletten, deren Nutzung 50 Cent kostet. Einige Besichtigungspunkte dieser Tour verfügen über eigene Toiletten.

Kurz gesagt

Dauer :
halbtags (max. 3 Stunden) oder ganztags (max. 6 Stunden)
Wann :
ganzjährig
Fortbewegung :
Stadtrundgang, alles zu Fuß
Kleidung :
Wir empfehlen bequeme Schuhe und angemessene Kirchenkleidung
Honorar :
130 Euro (halbtags) für Alleinreisende und Gruppen bis 20 Personen, jede weitere Person 2,00 Euro; 210 euro ( ganztags) für Alleinreisende und Gruppen bis 20 Personen, jede weitere Person 3,00 Euro
Ort :
Ravenna, Italia

Brauche Hilfe

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zur Tour? Gehen Sie auf unsere Seite FAQ .
Sollten Sie dort keine Antwort finden, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren:

0544 30101

info@guide-ravenna.com



IL PAPAVERO Soc. Coop. - Guide Turistiche

Via Cavour 114 - 48121 Ravenna

0544 30101 / 339 4040578

info@guide-ravenna.com


Sede Legale : Via Faentina 106 - 48123 Ravenna

C.F. / P. I.V.A. 00871530390